Generalversammlung

Die Generalversammlung tagt mindestens einmal im Jahr und ist das höchste Organ des Trägervereins.

Jedes Jahr im Frühjahr vereinen sich die Vereinsmitglieder an der Generalversammlung, an der insbesondere der Jahresbericht des Vorjahres sowie die Jahresrechnung und das Budget präsentiert, aber auch die neuen Mitglieder willkommen geheissen werden.

Die ausserordentliche Generalversammlung des Vereins Regionalpark Chasseral fand am Donnerstag, 4. November, in Villeret vor 80 Mitgliedern und Gästern statt.

Die neue Führnungsstruktur im Hinblick auf die Charta 2022-2031 wurde vorgestellt.

Es wurde ein neuer, schlankerer Vorstand gewählt. Die Mitglieder des Parks haben folgende Personen gewählt:

  • Drei VertreterInnen der Berner Gemeinden: Marcel Gilomen (Saint-Imier), Alexia Lecomte (Plateau de Diesse), Aurèle Louis (La Neuveville);
  • Zwei Vertreter der Neuenburger Gemeinden: Cédric Hadorn (Lignières und Enges), Roby Tschopp (Val-de-Ruz);
  • Drei VertreterInnen der Kollektivmitglieder: Elisabeth Contesse (Pro Natura Berner Jura und Bern), Danielle Rouiller (Bio Neuchâtel), Serge Rohrer (Fondation pour le rayonnement du Jura bernois).

Die Mitglieder sprachen sich auch entschieden für die Wiederwahl von Michel Walthert als Präsident aus, der dieses Amt seit der Gründung des Parks im Jahr 2001 innehat.

Ferner hat die Versammlung die Zusammensetzung des Beirats genehmigt, eines neuen Gremiums, das allen Mitgliedergemeinden und -organisationen des Parks offensteht.

Alle Einzelheiten der ausserordentlichen Generalversammlung finden Sie in unserer Pressemitteilung.