Projekte zur regionalen Entwicklung

Im Gebiet des Regionalparks Chasseral werden gerade zwei Projekte zur regionalen Entwicklung (PRE) in der Landwirtschaft durchgeführt. Hierbei arbeitet der Park mit regionalen und kantonalen Institutionen zusammen und unterstützt die Projektverantwortlichen durch verschiedene Koordinationsmassnahmen.
  • PRE Val-de-Ruz – «Circuits courts» (Kurze Vertriebswege)

Das PRE Val-de-Ruz wurde von einer Landwirtschaftsgruppe aus dem Val-de-Ruz initiiert und zielt auf eine Stärkung der kurzen Vertriebswege ab. Es bezweckt die Entwicklung von Infrastrukturen für die Verarbeitung von regionalen landwirtschaftlichen Rohstoffen und die Vermarktung von regionalen Produkten in den Geschäften und Restaurants des Kantons. Derzeit befinden sich elf Teilprojekte in der Umsetzung (z. B. die Einrichtung einer Ölpresse) oder sind bereits abgeschlossen (z. B. die Gestaltung eines Selbstbedienungsladens mit Regionalprodukten). Das grosse übergeordnete Projekt stammt von der Genossenschaft D/Clic Terroirs und ist eine Vertriebsplattform für Geschäfte und Restaurants, welche Bestellungen und Lieferungen durch einen Online-Marktplatz vereinfachen soll. Durch die Zusammenlegung von Lebensmittellieferungen sollen die Kosten gesenkt werden, gleichzeitig soll für die einzelnen Beteiligten weiterhin eine angemessene Marge erzielt werden.

Weitere Informationen zum PRE Val-de-Ruz

  • PRE Berner Jura – «Produire et manger local» (Lokal produzieren, lokal essen)

Dieses von der Landwirtschaftskammer des Berner Jura (CAJB) initiierte PRE besteht aus 16 Teilprojekten, die alle dasselbe Ziel verfolgen: die Entwicklung des lokalen Konsums. Hierzu soll das Angebot in den Bereichen Fleisch, Früchte und Getreide diversifiziert werden, und die Vermarktung von Regionalprodukten in den verschiedenen Verkaufsstellen der Region soll erleichtert werden. Ein zentraler Teil dieses Projekts befindet sich auf dem Gelände der Stiftung Grand Chasseral im restaurierten Gebäude La Couronne in Sonceboz. Dort gibt es einen Raum, wo man seine wirtschaftlichen Kompetenzen auf die Probe stellen kann, und einen Verkaufsladen, wo typische Produkte aus der Region angeboten werden, darunter zahlreiche Produkte mit dem Label «Grand Chasseral regio.garantie». Ein weiteres gemeinschaftliches Leuchtturmprojekt dieses PRE ist die Entwicklung von Mikro-Verkaufsstellen für regionale Produkte. Diese stechen durch ihre architektonische Qualität ins Auge und sind aus regionalem Holz gefertigt – das Ergebnis eines Architekturwettbewerbs.

Weitere Informationen zum PRE Berner Jura

 

Was ist ein PRE?

Ein Projekt zur regionalen Entwicklung (PRE) hat zum Ziel, die Wertschöpfung der Landwirtschaft in einer Region zu erhöhen. Es wird vom Bundesamt für Landwirtschaft und den entsprechenden Kantonen unterstützt. Nebst wirtschaftlichen Zielen können auch Anliegen in den Bereichen Ökologie, Gesellschaft, Kultur oder in benachbarten Wirtschaftszweigen (Tourismus, Holzwirtschaft usw.) verfolgt werden.

Weitere Informationen zum PRE